No Man's Sky Wiki
Advertisement
Das Thema dieses Artikels ist aus dem Desolation Update.
Die Informationen aus diesem Artikel sind auf dem Stand vom 22. September 2020.

Die Nexus-Schnittstelle

Der Nexus ist eine Missionstafel im Inneren der Weltraumanomalie.

Zusammenfassung[]

Der Nexus ist die Mehrspieler-Missionstafel an Bord der Weltraumanomalie und fungiert als Treffpunkt für Reisende. Es ist der Ort, an dem Spieler, die sich in der gleichen Mehrspieler-Instanz in der Weltraumanomalie befinden (bis zu 8 auf Konsolen, 32 auf PC[1]), Mehrspieler-Missionen starten oder ihnen beitreten können (bis zu einer Gruppe von vier Spielern pro Mission).

Missionen[]

Liste der Nexus-Missionen

Missionen können abgeschlossen werden, um bestimmte Belohnungen zu erhalten (sowohl Produkte als auch Units/Naniten/Quecksilber).

Der Nexus bietet vier Arten von Missionen.

  • Normale Missionen gewähren Naniten oder Units und einige Gegenstände.
  • Die tägliche Quecksilber-Mission bringt 250 Quecksilber. Gekennzeichnet durch ein bis drei Goldtröpfchen auf der rechten Seite des Nexus.
  • Verschlüsselte Missionen gewähren Naniten oder Units und einige Gegenstände. Sie sind durch ein lila Fragezeichen-Symbol auf der linken Seite des Nexus gekennzeichnet.
  • Wochenendmissionen bringen 1200 Quecksilber. Gekennzeichnet durch ein türkisfarbenes Sechseck über dem Nexus.

Täglich wird dem Spieler eine Mission angeboten, die Quecksilber anstatt von Units/Naniten belohnt und damit eine der vier Missionsoptionen ersetzt. Bis zu drei solcher Missionen können sich stapeln (dargestellt durch eine entsprechende Anzahl von schwebenden Quecksilber-Symbolen an der Seite der Nexus-Schnittstelle)[2][3]. Dieser Mechanismus ermöglicht es den Spielern, sie nicht zu verpassen, auch wenn sie nicht täglich spielen. Ist der Dreier-Stapel jedoch erst einmal gefüllt, wird an jedem weiteren Tag eine solche Mission nicht mehr in die Warteschlange aufgenommen und ist somit "verloren".

Verschlüsselte Missionen erscheinen im Nexus nach dem Zufallsprinzip. Wenn sie initialisiert werden, starten sie eine zufällige Mission.

Die im Nexus angebotenen Missionen sind eine der folgenden:

Die Nexus-Missionen
Symbol Ziel Titel Beschreibung
MISSION.COLLECT.MSHOP.png Gegenstand sammeln Freundliche Produkte Nada und Polo haben in ihrem anormalen Zuhause viele neue Freunde willkommen geheißen, von denen einige länger blieben als andere. Iteration %EXOTIC% bittet um eine Reihe exotischer Produkte, die für einen nicht genauer erläuterten Zweck benötigt werden.
Spezialisierte Geschenke Polo sucht ein Außenteam aus Reisenden, das ein bestimmtes Produkt von einem entlegenen Ort holen soll. Er will, dass niemand von dieser Mission erfährt, da die Produkte als Geschenk für einen Freund gedacht sind.
Anormale Sammlung Nada und Polo haben in ihrem anormalen Zuhause viele neue Freunde willkommen geheißen, von denen einige länger blieben als andere. Iteration %EXOTIC% bittet um eine Reihe exotischer Produkte, die für einen nicht genauer erläuterten Zweck benötigt werden.
Exotische Vorräte Nada und Polo haben in ihrem anormalen Zuhause viele neue Freunde willkommen geheißen, von denen einige länger blieben als andere. Iteration %EXOTIC% bittet um eine Reihe exotischer Produkte, die für einen nicht genauer erläuterten Zweck benötigt werden.
Seltenes Produkt Nada und Polo haben in ihrem anormalen Zuhause viele neue Freunde willkommen geheißen, von denen einige länger blieben als andere. Iteration %EXOTIC% bittet um eine Reihe exotischer Produkte, die für einen nicht genauer erläuterten Zweck benötigt werden.
Erhebliche Verluste Ein Laborzwischenfall hat dazu geführt, dass Polo die Rohstoffe für seine Forschung ausgehen. Daher bitten Nada und Polo Reisende, exotische Substanzen zu sammeln, um die Vorräte der Anomalie wiederaufzufüllen.
Faszinierende Zutaten Polo hat seine Forschungen auf einen neuen Bereich ausgedehnt, der sich von seinem letzten Forschungsbereich jedoch nur so dezent unterscheidet, dass es den meisten gar nicht auffallen würde. Er behauptet, kurz vor einem Durchbruch zu stehen, und benötigt nur noch etwas mehr von einer bestimmten Zutat, um seine neuesten Hypothesen bestätigen zu können.
Spezialisierte Verbrennung Ein Laborzwischenfall hat dazu geführt, dass Polo die Rohstoffe für seine Forschung ausgehen. Daher bitten Nada und Polo Reisende, exotische Substanzen zu sammeln, um die Vorräte der Anomalie wiederaufzufüllen.
Ungewöhnliche Mineralien Ein Laborzwischenfall hat dazu geführt, dass Polo die Rohstoffe für seine Forschung ausgehen. Daher bitten Nada und Polo Reisende, exotische Substanzen zu sammeln, um die Vorräte der Anomalie wiederaufzufüllen.
Essenzielle Materialien Ein Laborzwischenfall hat dazu geführt, dass Polo die Rohstoffe für seine Forschung ausgehen. Daher bitten Nada und Polo Reisende, exotische Substanzen zu sammeln, um die Vorräte der Anomalie wiederaufzufüllen.
MISSION.CONSTRUCTION.MSHOP.png Einen Außenposten errichten Zuhause ist es am Schönsten Polo und Nada sind der Meinung, dass es nichts Schöneres gibt, als sich ein Zuhause mit Freunden aufzubauen. Sie sind auf der Suche nach einer Crew von reisenden Ingenieuren, mit denen sie das Universum erkunden und sich gemeinsam ein Zuhause aufbauen können.
Eine Nische in den Sternen Die Weltraumanomalie ist für den Spezialisten Polo ein niemals endendes Projekt. Er arbeitete unaufhörlich am Design seines Zuhauses und ist darum bemüht, es zu vergrößern und zu verbessern und neue Freunde darin willkommen zu heißen. Doch diese Freunde sind nur Besucher. Polo sucht ein paar Reisende, die gemeinsam zu einem bestimmten Planeten fliegen und dort eine eigene Nische in den Sternen errichten.
Irdische Heime Da ihre Heimat unaufhörlich durch den Weltraum driftet, bitten Polo und Nada ihre Freunde, etwas zu bauen, was sie nicht haben: unbewegliche, robuste planetare Basen. Außerdem suchen sie Ingenieure, die aus diesen irdischen Heimen Prototypen machen und sie in das Archiv der Anomalie hochladen.
Der zivilisierte Weltraum Während sich an Bord der Weltraumanomalie immer mehr Realitäten vermischen und ständig neue Reisende in diesem Zentrum der Freundschaft aufeinandertreffen, wird ein Muster erkennbar: Es gibt noch mehr dieser Zentren, noch mehr Inseln des zivilisierten Weltraums. Polo versucht, den Ursprung dieser Zentren zu erforschen. Er braucht Ingenieure, die neue bewohnbare Basen errichten, um beobachten zu können, wie sie sich weiterentwickeln und wachsen.
Gemeindebau Polo und Nada sind der Meinung, dass es nichts Schöneres gibt, als sich ein Zuhause mit Freunden aufzubauen. Sie sind auf der Suche nach einer Crew von reisenden Ingenieuren, mit denen sie das Universum erkunden und sich gemeinsam ein Zuhause aufbauen können.
MISSION.CONSTRUCTION.MSHOP.png Einen Unterwasseraußenposten errichten Zuhause ist es am Schönsten Polo und Nada sind der Meinung, dass es nichts Schöneres gibt, als sich ein Zuhause mit Freunden aufzubauen. Sie sind auf der Suche nach einer Crew von reisenden Ingenieuren, mit denen sie das Universum erkunden und sich gemeinsam ein Zuhause aufbauen können.
Eine Nische in den Sternen Die Weltraumanomalie ist für den Spezialisten Polo ein niemals endendes Projekt. Er arbeitete unaufhörlich am Design seines Zuhauses und ist darum bemüht, es zu vergrößern und zu verbessern und neue Freunde darin willkommen zu heißen. Doch diese Freunde sind nur Besucher. Polo sucht ein paar Reisende, die gemeinsam zu einem bestimmten Planeten fliegen und dort eine eigene Nische in den Sternen errichten.
Irdische Heime Da ihre Heimat unaufhörlich durch den Weltraum driftet, bitten Polo und Nada ihre Freunde, etwas zu bauen, was sie nicht haben: unbewegliche, robuste planetare Basen. Außerdem suchen sie Ingenieure, die aus diesen irdischen Heimen Prototypen machen und sie in das Archiv der Anomalie hochladen.
Der zivilisierte Weltraum Während sich an Bord der Weltraumanomalie immer mehr Realitäten vermischen und ständig neue Reisende in diesem Zentrum der Freundschaft aufeinandertreffen, wird ein Muster erkennbar: Es gibt noch mehr dieser Zentren, noch mehr Inseln des zivilisierten Weltraums. Polo versucht, den Ursprung dieser Zentren zu erforschen. Er braucht Ingenieure, die neue bewohnbare Basen errichten, um beobachten zu können, wie sie sich weiterentwickeln und wachsen.
Gemeindebau Polo und Nada sind der Meinung, dass es nichts Schöneres gibt, als sich ein Zuhause mit Freunden aufzubauen. Sie sind auf der Suche nach einer Crew von reisenden Ingenieuren, mit denen sie das Universum erkunden und sich gemeinsam ein Zuhause aufbauen können.
MISSION.ROBOTKILL.MSHOP.png Planetares Depot überfallen Netzwerkkompromittierungen Im Schwarmdenken der Wächter wurde eine Störung entdeckt. Ein Terminal in einer Bergbaueinrichtung zeigt anormale Tendenzen. Eine Überprüfung könnte die Standorte einiger Materialdepots der Wächter preisgeben.

Greife auf das anfällige Terminal zu, um ein Depot zu lokalisieren und zu zerstören. WARNUNG: Wächtereinheiten könnten äußerst feindselig darauf reagieren.

Unbewusste Verbindung Priester-Entität Nada wird von Träumen der Wiederverbindung heimgesucht und scheint in seinem Unterbewusstsein sowohl Bilder aus dem Korvax- als auch aus dem Wächter-Netzwerk zu sehen. In diesen Träumen kommen auch immer wieder Koordinaten vor, die laut Nada von einem beschädigtem Wächter-Terminal stammen müssen.

Greife auf das anfällige Terminal zu, um ein Depot zu lokalisieren und zu zerstören. WARNUNG: Wächtereinheiten könnten äußerst feindselig darauf reagieren.

Aushungerungstaktiken Die Wächtereinheiten verfolgen die Weltraumanomalie unaufhörlich und suchen jeden Ort auf, an dem sie längere Zeit verweilt. Nada und Polo versuchen ständig, den Verfolgern einen Schritt voraus zu sein, und haben ein Terminal in einer planetaren Einrichtung sabotiert. Ein einfallsreiches Team sollte in der Lage sein, dieses Terminal zu nutzen, um ein verstecktes Wächter-Depot zu finden.

Greife auf das anfällige Terminal zu, um ein Depot zu lokalisieren und zu zerstören. WARNUNG: Wächtereinheiten könnten äußerst feindselig darauf reagieren.

Analyse: Rebellisch Im Schwarmdenken der Wächter wurde eine Störung entdeckt. Ein Terminal in einer Bergbaueinrichtung zeigt anormale Tendenzen. Eine Überprüfung könnte die Standorte einiger Materialdepots der Wächter preisgeben.

Greife auf das anfällige Terminal zu, um ein Depot zu lokalisieren und zu zerstören. WARNUNG: Wächtereinheiten könnten äußerst feindselig darauf reagieren.

Von Angesicht zu Angesicht Im Schwarmdenken der Wächter wurde eine Störung entdeckt. Ein Terminal in einer Bergbaueinrichtung zeigt anormale Tendenzen. Eine Überprüfung könnte die Standorte einiger Materialdepots der Wächter preisgeben.

Greife auf das anfällige Terminal zu, um ein Depot zu lokalisieren und zu zerstören. WARNUNG: Wächtereinheiten könnten äußerst feindselig darauf reagieren.

MISSION.BONES.MSHOP.png Uralte Knochen freilegen Skelettausgrabung Die Zeit ist eine unklare Dimension für Nada und Polo. Sie möchten ein natürliches Relikt einer längst vergangenen Zeit untersuchen – etwas wahrlich Uraltes, das ihnen Aufschluss über die Gegenwart geben soll. Sie sind auf der Suche nach einer Forschungscrew, um die Grabstätten von uralten Kreaturen freizulegen und Daten mit ihrem planetaren Kontakt zu teilen. Der Crew steht es frei, alle physischen Exemplare zu behalten.
Knochiges Vermächtnis Nada und Polo klassifizieren die Biologie des Universums und konzentrieren sich dabei auf die interessantesten Muster. Sie haben eine mögliche Verbindung zwischen einer Spezies auf einem Planeten und ihren ausgestorbenen Vorfahren in einem komplett anderen System gefunden. Um diese Verbindung bestätigen zu können, benötigen sie Scans von Knochen in diesem System. Der Crew steht es frei, alle physischen Exemplare zu behalten.
Exhumierung der Alten Nada erforscht eine biologische Krankheit. Seine Studie befasst sich mit dem Vergleich der Eigenschaften von organischen Erregern und Viren, die die eigene künstliche Physiologie befallen können. Um den Ursprung dieser Krankheiten besser verstehen zu können, benötigt er Scans von den Knochen uralter Kreaturen. Der Crew steht es frei, alle physischen Exemplare zu behalten.
Das Rückgrat der Geschichte Die Zeit ist eine unklare Dimension für Nada und Polo. Sie möchten ein natürliches Relikt einer längst vergangenen Zeit untersuchen – etwas wahrlich Uraltes, das ihnen Aufschluss über die Gegenwart geben soll. Sie sind auf der Suche nach einer Forschungscrew, um die Grabstätten von uralten Kreaturen freizulegen und Daten mit ihrem planetaren Kontakt zu teilen. Der Crew steht es frei, alle physischen Exemplare zu behalten.
Ruhelose Vorfahren Die Zeit ist eine unklare Dimension für Nada und Polo. Sie möchten ein natürliches Relikt einer längst vergangenen Zeit untersuchen – etwas wahrlich Uraltes, das ihnen Aufschluss über die Gegenwart geben soll. Sie sind auf der Suche nach einer Forschungscrew, um die Grabstätten von uralten Kreaturen freizulegen und Daten mit ihrem planetaren Kontakt zu teilen. Der Crew steht es frei, alle physischen Exemplare zu behalten.
MISSION.MINSCAN.MSHOP.png Einen Planeten begutachten Dokumentierung des Unendlichen Die Datenbanken der Weltraumanomalie sind die größten im bekannten Universum – und trotzdem ist Spezialist Polo unzufrieden. Er scheint entschlossen, jeden Parsec des Unendlichen zu dokumentieren.

Seine Einträge zu einem bestimmten Planeten müssen aktualisiert werden. Er bittet Reisende, den angegebenen Planeten zu besuchen und ein neues planetares Gutachten für die Anomalie hochzuladen.

Himmelskataloge Obwohl die Weltraumanomalie nicht am intergalaktischen Handel teilnimmt, hat ein neuer Trend Polos Aufmerksamkeit geweckt. Eine verdächtige Anzahl an Rohstoffen auf dem Markt scheint von einem bestimmten Planeten zu stammen.

Polo, der mehr an Geologie als an Profit interessiert ist, bittet Reisende, den Planeten zu besuchen und zu katalogisieren, um herauszufinden, was seine Ressourcen so außergewöhnlich macht.

Archivierung eines Ökosystems Spezialist Polo hat einen Planeten identifiziert, der ein besonders ungewöhnliches Ökosystem zu beherbergen scheint. Er sagt, er könne nicht ruhen, bis alle Einzelheiten in der Anomalie archiviert sind und er sie studieren kann.

Reisende werden gebeten, den Planeten zu besuchen, um den geografischen Aufbau und die Lebensformen zu begutachten, und anschließend die Daten in die Anomalie hochzuladen.

Fortlaufende Gutachten Nada und Polo haben ein bestimmtes, außergewöhnliches Datenmuster zur interplanetaren Migration und Evolution verfolgt.

Der nächste Planet in der Abfolge wurde nun identifiziert und Reisende werden beauftragt, ein Gutachten von seiner Geografie und den Lebensformen für die Aufzeichnungen der Anomalie anzufertigen.

Unterirdische Adern Die Hotspot-Daten eines bestimmten Planeten haben die Aufmerksamkeit von Nada und Polo erregt. Wie kann so viel Leben in einer Welt mit dieser Konzentration an giftigen Gasen und unbeständigen Einschlüssen elektromagnetischen Stroms gedeihen?

Reisende wurden gebeten, eine repräsentative Probe der geografischen Beschaffenheit des Planeten zu nehmen und ihre Funde in die Weltraumanomalie hochzuladen.

MISSION.CRESCAN.MSHOP.png Wilde Kreaturen zähmen Einfache Fauna Polos Faszination für einfache Fauna scheint keine Grenzen zu kennen. Wie intelligent müssen Kreaturen sein, um Eigenschaften wie Gier, Betrug und Manipulation zu entwickeln? Wie lässt sich die Entwicklung solcher Eigenschaften verhindern? Polo bittet ein Bodenteam, sich diesen Kreaturen zu nähern, ihr Vertrauen zu gewinnen und ihre Angewohnheiten zu studieren.
Biologische Faszination Die Priester-Entität Nada möchte die eigene Definition von „Leben“ untersuchen und dazu die Psychologie von biologischen Lebensformen studieren. Ihrer These zufolge sind alle biologischen Lebensformen Sklaven der Bedürfnisse des organischen Gewebes und dazu bereit, der Ernährung alles andere unterzuordnen. Nada bittet alle reisenden Freunde, die Reaktion von Wildtieren auf Fremde zu untersuchen und davon zu berichten, wie sich Kreaturen mithilfe von Nahrung zähmen lassen.
Köstliche Domestizierung Die Priester-Entität Nada möchte die eigene Definition von „Leben“ untersuchen und dazu die Psychologie von biologischen Lebensformen studieren. Ihrer These zufolge sind alle biologischen Lebensformen Sklaven der Bedürfnisse des organischen Gewebes und dazu bereit, der Ernährung alles andere unterzuordnen. Nada bittet alle reisenden Freunde, die Reaktion von Wildtieren auf Fremde zu untersuchen und davon zu berichten, wie sich Kreaturen mithilfe von Nahrung zähmen lassen.
Tierischer Appetit Die Priester-Entität Nada möchte die eigene Definition von „Leben“ untersuchen und dazu die Psychologie von biologischen Lebensformen studieren. Ihrer These zufolge sind alle biologischen Lebensformen Sklaven der Bedürfnisse des organischen Gewebes und dazu bereit, der Ernährung alles andere unterzuordnen. Nada bittet alle reisenden Freunde, die Reaktion von Wildtieren auf Fremde zu untersuchen und davon zu berichten, wie sich Kreaturen mithilfe von Nahrung zähmen lassen.
Wilde Geschmäcker Die Priester-Entität Nada möchte die eigene Definition von „Leben“ untersuchen und dazu die Psychologie von biologischen Lebensformen studieren. Ihrer These zufolge sind alle biologischen Lebensformen Sklaven der Bedürfnisse des organischen Gewebes und dazu bereit, der Ernährung alles andere unterzuordnen. Nada bittet alle reisenden Freunde, die Reaktion von Wildtieren auf Fremde zu untersuchen und davon zu berichten, wie sich Kreaturen mithilfe von Nahrung zähmen lassen.
MISSION.FIEND.MSHOP.png Planetare Monstrositäten eliminieren Biologische Abscheulichkeit Trotz Nadas und Polos Anstrengungen, das Universum völlig unvoreingenommen zu studieren, sind sie zu dem Schluss gekommen, dass manche Lebensformen einfach ... anders sind. Eine biologischen Entität der besonderen Art scheint alle Lebewesen in Angst und Schrecken zu versetzen. Nur die mutigsten Außenteams sind dazu in der Lage, diese Abscheulichkeit direkt zu konfrontieren und über ihre furchteinflößendsten Eigenschaften Bericht zu erstatten.
Ein abscheuliches Muster Alle Dinge sind Muster, aber manche von ihnen sind weiter verbreitet als andere. Eine alarmierende Anzahl von flüsternden Eiern wurde im ganzen Universum beobachtet. Sie sind häufig in der Nähe von verfallenen Einrichtungen zu finden. Nada und Polo sind auf der Suche nach Reisenden, die diese unheimlichen Brutstätten untersuchen und die Monstrositäten eliminieren, die sich dort eingenistet haben.
Fehlerhafte Evolution Trotz Nadas und Polos Anstrengungen, das Universum völlig unvoreingenommen zu studieren, sind sie zu dem Schluss gekommen, dass manche Lebensformen einfach ... anders sind. Eine biologische Entität der besonderen Art scheint alle Lebewesen in Angst und Schrecken zu versetzen. Nur die mutigsten Außenteams sind dazu in der Lage, diese Abscheulichkeit direkt zu konfrontieren und über ihre Furcht einflößendsten Eigenschaften Bericht zu erstatten.
Wühlender Schrecken Trotz Nadas und Polos Anstrengungen, das Universum völlig unvoreingenommen zu studieren, sind sie zu dem Schluss gekommen, dass manche Lebensformen einfach ... anders sind. Eine biologische Entität der besonderen Art scheint alle Lebewesen in Angst und Schrecken zu versetzen. Nur die mutigsten Außenteams sind dazu in der Lage, diese Abscheulichkeit direkt zu konfrontieren und über ihre Furcht einflößendsten Eigenschaften Bericht zu erstatten.
Der flüsternde Schwarm Trotz Nadas und Polos Anstrengungen, das Universum völlig unvoreingenommen zu studieren, sind sie zu dem Schluss gekommen, dass manche Lebensformen einfach ... anders sind. Eine biologische Entität der besonderen Art scheint alle Lebewesen in Angst und Schrecken zu versetzen. Nur die mutigsten Außenteams sind dazu in der Lage, diese Abscheulichkeit direkt zu konfrontieren und über ihre Furcht einflößendsten Eigenschaften Bericht zu erstatten.
MISSION.TREESCAN.MSHOP.png Gefährliche Flora eliminieren Bösartiges Blattwerk In der Anomalie sind überall Nachrichten von Reisenden zu hören. Sie erzählen sich Geschichten von bösartigem Blattwerk, das unvorsichtige Entdecker und deren Ausrüstung angreift. Nada und Polo fühlen mit ihren reisenden Freunden mit und suchen ein Biologenteam, das dieser besorgniserregenden Bedrohung ein Ende bereitet.
Blutrünstige Pflanzen Einige Pflanzen in diesem Universum dürsten nach Blut und nehmen dadurch einen höheren Platz in der Nahrungskette ein. Nada und Polo interessieren sich für diese andersartigen Pflanzen und möchten ihre Überlebensinstinkte und Fähigkeiten studieren.
Eine blumige Bedrohung Einige Pflanzen in diesem Universum dürsten nach Blut und nehmen dadurch einen höheren Platz in der Nahrungskette ein. Nada und Polo interessieren sich für diese andersartigen Pflanzen und möchten ihre Überlebensinstinkte und Fähigkeiten studieren.
Blutvergießen der Pflanzenfresser Einige Pflanzen in diesem Universum dürsten nach Blut und nehmen dadurch einen höheren Platz in der Nahrungskette ein. Nada und Polo interessieren sich für diese andersartigen Pflanzen und möchten ihre Überlebensinstinkte und Fähigkeiten studieren.
Die Wurzeln der Aggression Einige Pflanzen in diesem Universum dürsten nach Blut und nehmen dadurch einen höheren Platz in der Nahrungskette ein. Nada und Polo interessieren sich für diese andersartigen Pflanzen und möchten ihre Überlebensinstinkte und Fähigkeiten studieren.
MISSION.WEEKLY.MSHOP.png Anormale Region untersuchen Von einem Stern verschluckt Nadas Raumzeit-Kabelapparatur hat eine Störung in einer fernen Region des Universums entdeckt. Der mögliche Realitätsbruch ist zu gefährlich, als dass die Weltraumanomalie dort direkt hinwarpen könnte. Reisende müssen die Region über ein Portal erreichen.

WOCHENEND-EVENT: Diese Mission kann nur einmal pro Woche abgeschlossen werden. Es wird empfohlen, sich mit anderen Entdeckern zusammenzutun, man kann aber auch alleine spielen.

In die Leere Ein anormales Signal, dessen Frequenz auf eine Störung der Realität hindeutet, hat die Kommunikatoren der Anomalie erreicht. Das Signal ist korrumpiert und sein genauer Ursprung kann nicht trianguliert werden. Man kann es nur über das Portal erreichen.

WOCHENEND-EVENT: Diese Mission kann nur einmal pro Woche abgeschlossen werden. Es wird empfohlen, sich mit anderen Entdeckern zusammenzutun, man kann aber auch alleine spielen.

Verschobene Realitäten Ungewöhnliche, potenziell gefährliche Messungen sind auf Nadas Raumzeit-Kabelapparatur erschienen. Die Iterationen, die die Weltraumanomalie bewohnen, glauben, dass diese auf eine Störung der Realität hindeuten, die man nur über ein Portal erreichen kann.

WOCHENEND-EVENT: Diese Mission kann nur einmal pro Woche abgeschlossen werden. Es wird empfohlen, sich mit anderen Entdeckern zusammenzutun, man kann aber auch alleine spielen.

Ein dunkler Schlund Eine verzweifelte und fragmentierte Übertragung hat die Weltraumanomalie erreicht, doch das Signal lässt sich nicht verfolgen, sein Ursprung ist gestört. Nada und Polo bitten Reisende darum, eine Route über ein altes Portalnetzwerk zu suchen und Nachforschungen anzustellen.

WOCHENEND-EVENT: Diese Mission kann nur einmal pro Woche abgeschlossen werden. Es wird empfohlen, sich mit anderen Entdeckern zusammenzutun, man kann aber auch alleine spielen.

Fluchtpunkt Die Bewohner der Anomalie sind aufgrund der jüngsten Messungen auf Nadas Raumzeit-Kabelapparatur zutiefst beunruhigt. Die Daten deuten auf eine Region mit gestörter Realität hin. Allen Reisenden, die über ein Portal reisen und helfen, werden Belohnungen geboten.

WOCHENEND-EVENT: Diese Mission kann nur einmal pro Woche abgeschlossen werden. Es wird empfohlen, sich mit anderen Entdeckern zusammenzutun, man kann aber auch alleine spielen.

MISSION.SHIP.MSHOP.png Gestrandete Lebensform retten Eine alte Not Von den zahllosen empfangenen Notsignalen der Weltraumanomalie hat eines Nadas Aufmerksamkeit erregt. Die Signatur hat es aus dem Rauschen des Rests hervorgehoben. Es erinnert ihn an eine Zeit, die er lieber vergessen würde.

Nada bittet Reisende, das Signal bis zu seinem Ursprung zu verfolgen und alle Überlebenden zu retten. Er möchte keine weiteren Details erfahren.

Treibende Freunde Spezialist Polo – noch emotionaler als sonst – fleht Reisende an, auf ein Notsignal zu antworten, das er empfangen hat.

Außerstande, die Anomalie selbst zu verlassen, verlässt sich Polo auf den Mut seiner Freunde. Die Mission besteht darin, einen lange verschollenen Kontakt zu retten, dessen Raumschiff ein unglückliches Schicksal ereilt hat ...

Gefährliche Verbindungen Iteration %EXOTIC% hat beunruhigende Nachrichten erhalten. Ein ehemaliger Mitarbeiter ist verschwunden. Es scheint, als sei seine Schiffssignatur vor einigen Tagen erloschen.

Ohne das Leben an Bord der Anomalie preisgeben zu wollen, bittet %EXOTIC% stattdessen die Reisenden, die letzten bekannten Koordinaten des Mitarbeiters aufzusuchen und zu versuchen, ihn nach Hause zu bringen.

Anonyme Unterstützung Zur Sicherheit ihrer Bewohner muss die Existenz der Weltraumanomalie geheim bleiben. Nada und Polo können jedoch oftmals keine externen Situationen ignorieren, in denen Leben gefährdet sind.

Ein Notsignal in Reichweite der Anomalie wurde nachverfolgt. Reisende wurden gebeten, die letzten bekannten Koordinaten aufzusuchen und allen Überlebenden anonym Hilfe zu leisten.

Feind meines Feindes Die Anomalie wurde auf einen Anstieg von Wächteraktivitäten in einem nahen System informiert. Der Konflikt scheint beendet worden zu sein, aber ein hartnäckiges Notsignal sendet noch immer aus diesem Bereich.

Nada und Polo weisen jedwedes mögliche „Verbrechen“ als irrelevant zurück und bitten die Reisenden, allen Überlebenden am Unfallort beizustehen.

MISSION.BOUNTYHARD.MSHOP.png Gefährliche Piraten jagen Beseitigung der Geißel Eine Gruppe feindseliger Gesetzloser terrorisiert ein gesamtes Sternensystem, indem sie Handelsschiffe abfangen und so die lokale Bevölkerung aushungern.

Nada und Polo sind sehr besorgt und wollen das Universum zu einem besseren Ort machen. Daher suchen sie ein Geschwader aus kampferfahrenen Reisenden, das dieser Bedrohung ein Ende bereitet.

Abtrünnige Geschwader Spezialist Polo beobachtet schon seit einiger Zeit eine Rivalität zwischen zwei Alien-Gemeinschaften und hofft auf eine friedliche Lösung. Leider hat eine der beiden Gruppen zu den Waffen gegriffen und die Auseinandersetzung ist in Gewalt ausgeartet. Jetzt sucht Polo ein paar Reisende, die sich dem aggressiven Geschwader stellen und der Gewalt ein Ende bereiten.
Die Macht der Freundschaft Eine gut organisierte Piratencrew richtet in einem benachbarten Sternensystem Verwüstung an und behauptet, von niemandem besiegt werden zu können. Polo und Nada, die beide die Beweggründe und den Mut ihrer reisenden Freunde erforschen, suchen ein bewaffnetes Geschwader, das diesen arroganten Gesetzlosen die Stirn bietet und ihre Behauptung widerlegt.
Niedertracht von oben Eine Gruppe feindseliger Gesetzloser terrorisiert ein gesamtes Sternensystem, indem sie Handelsschiffe abfangen und so die lokale Bevölkerung aushungern.

Nada und Polo sind sehr besorgt und wollen das Universum zu einem besseren Ort machen. Daher suchen sie ein Geschwader aus kampferfahrenen Reisenden, das dieser Bedrohung ein Ende bereitet.

Zerstörung in den Sternen Eine Gruppe feindseliger Gesetzloser terrorisiert ein gesamtes Sternensystem, indem sie Handelsschiffe abfangen und so die lokale Bevölkerung aushungern.

Nada und Polo sind sehr besorgt und wollen das Universum zu einem besseren Ort machen. Daher suchen sie ein Geschwader aus kampferfahrenen Reisenden, das dieser Bedrohung ein Ende bereitet.

Zusätzliche Informationen[]

  • Daten zu Multiplayer-Missionen sind zu finden in der Datei METADATA/SIMULATION/MISSIONS/MULTIPLAYERMISSIONTABLE.MBIN.
  • Übersetzungen sind zu finden in den Dateien LANGUAGE/NMS_LOC4_GERMAN.MBIN, LANGUAGE/NMS_LOC5_GERMAN.MBIN & LANGUAGE/NMS_UPDATE3_GERMAN.MBIN.

Einzelnachweise[]

Advertisement