No Man's Sky Wiki
Advertisement
No Man's Sky Wiki
Das Thema dieses Artikels ist aus dem Prisms Update.
Die Informationen aus diesem Artikel sind aktuell.

The Apostle of Destruction - Ein exotisches Tintenfisch Schiff

Ein Raumschiff ist das wichtigste Fortbewegungsmittel in No Man's Sky.

Zusammenfassung[]

Raumschiffe, oder Schiffe, spielen eine wichtige Rolle in No Man's Sky. Sie sind für den Spielfortschritt notwendig, es sei denn, der Spieler plant, das ganze Spiel über auf einem Planeten zu bleiben. Raumschiffe ermöglichen es dem Spieler, zwischen Planeten und Sonnensystemen zu reisen, in Raumschlachten zu kämpfen, an Weltraumbegegnungen teilzunehmen, das Zentrum der Galaxie zu erreichen, Ressourcen zu lagern und Handel zu betreiben. Der Spieler beginnt das Spiel mit einem Raumschiff und kann später weitere Raumschiffe erwerben, bis zu einem Maximum von sechs Raumschiffen gleichzeitig.

Spieler sind nicht die einzigen Wesen, die Raumschiffe benutzen. NPC-gesteuerte Raumschiffe, einschließlich Piraten und Wächter Abfangjäger, bevölkern den Himmel auf Planeten sowie den interplanetaren Raum innerhalb von Sternensystemen. NPC-Raumschiffe dienen nicht nur als primäre Quelle für neue Raumschiffe, sondern führen auch wertvolle Ressourcen und Produkte zum Verkauf mit sich. Sie können verfolgt werden, um bestimmte bewohnte Interessenspunkte zu finden.

Aufgrund der statischen Natur des Seeds in No Man's Sky wird ein gut dokumentiertes Schiff immer wieder gefunden werden können. Ein System, das bei seiner ersten Welle, die auf einer Raumstation landet, ein seltenes Design - zum Beispiel ein Exotisches Schiff - spawnen lässt, wird dies bei einem erneuten Besuch oder einem Reload immer tun. Wenn ein bestimmtes Schiff dein Interesse geweckt hat, ist eine Raumstation, ein Handelsposten oder ein planetaren Archiv der beste Ort zum Warten.

ANMERKUNG: Die unten aufgeführten Schiffsinventar- und Technologie-Inventargrößen sind nur die Startwerte. Sobald ein Schiff auf S-Klasse aufgewertet wurde, können fast alle Schiffsinventare auf 48+21 erhöht werden.

Merkmale[]

Alle Schiffe werden durch die folgenden Hauptmerkmale definiert:

  • Inventarplätze
  • Technologieplätze
  • Schadenspotenzial (Basis: 33.8) [Shuttles/Entdecker/Transporter haben 33.8 auf C Klasse]
  • Treibstoffeffizienz (die Startkosten werden in den Spielmodi Überleben und Dauerhafter Tod verdoppelt)
  • Hyperantrieb-Reichweite (Basis: 101 Lichtjahre)
  • Schildstärke (Standard: 165,0; Boni werden berechnet als 165*(1+0,007xB%))
  • Manövrierfähigkeit, abhängig von Schiffstyp und -klasse

Alle diese Eigenschaften können mit Technologie-Bauplänen aufgerüstet werden. Diese Eigenschaften können auch Modifikatoren haben, die auf dem Typ und der Klasse eines Schiffes basieren (siehe unten).

Raumschiff-Katalog[]

Yakomaku S79 / Strahlende Säule BC1

Einen Katalog der entdeckten Raumschiffe zum Durchblättern, Vergleichen, Finden von Standorten zum Kaufen und Sammeln von detaillierten Informationen darüber ist auf der Seite Raumschiffkatalog zu finden. Beachte, dass diese Seiten nur minimale Informationen über die Raumschiff-Archetypen selbst enthalten.

Besondere Schiffe[]

  • Rasamama S36: Original Einsteigerschiff (1.0-1.2)
  • Yakomaku S79: Atlas Rises Einsteigerschiff (1.3)
  • Strahlende Säule BC1: NEXT Einsteigerschiff (1.5-aktuell)
  • Alpha Vector or Domanish S84: PS4 Vorbestellerschiff (1.0-aktuell)
  • Horizon Omega or Nojose's Crystal Folly: PC Vorbestellerschiff (1.0-aktuell)
  • Vector in Gold: Pioniere Expedition Belohnungs-Raumschiff, Gold-Version des Alpha Vectors

Raumschiff-Archetypen[]

In die wilde blaue Ferne

Es gibt sechs Typen von Raumschiffen: Shuttle, Jäger, Transporter, Entdecker, Exotisch und Lebende Schiffe. Unter diesen Archetypen gibt es vier Buchstaben-Klassen: C, B, A und S.

  • Schiffe der C-Klasse haben die wenigsten Inventarplätze, und wenn es einen Klassenbonus gibt, beträgt dieser nicht mehr als 20 %.
  • Schiffe der B-Klasse nehmen die drei Inventargrößen unterhalb des Maximums der Klassengröße ein und haben einen Klassenbonus von 20% oder mehr.
  • Die A-Klasse hat entweder die maximale Anzahl von Slots oder einen Slot weniger als die maximale Anzahl und hat einen Klassenbonus von 35 % oder mehr.
  • S-Klasse-Schiffe haben nicht unbedingt die maximale Anzahl von Inventarplätzen. Man kann ein S-Klasse-Schiff mit weniger Slots haben als andere Schiffe desselben Typs (Jäger/Entdecker/etc.). (diese Tatsache wird ab Sept. 2019 bestätigt)
  • Schiffe der S-Klasse haben einen Klassenbonus von 50 % oder mehr (ohne Exotische).
  • Hinweis: Aufgrund der Spielmechanik, die immer abrundet, wird ein 59,99%-Schiff immer noch 59% anzeigen. Ein 'scheinbar' perfektes Schiff in jeder Klasse zu finden ist also so wahrscheinlich wie ein Lottogewinn. Sammler, versucht es nicht!

Jedes Sternensystem hat 21 verschiedene Schiffstypen: 7 Shuttle-Typen, 3 Schiffe jedes Spezialtyps (Jäger, Transporter oder Entdecker), 1 Exotisches und 4 weitere Spezialschiffe, basierend auf der dominierenden Rasse des Systems. Schiffe der S-Klasse werden häufiger in reichen Wirtschaften spawnen. Beachte, dass die Eigenschaften eines Schiffes jedes Mal, wenn es landet, zufällig sind. Die einzige Konsistenz besteht im Design und damit in der Tier-Klasse. Wenn du dich bereits in einem wohlhabenden System befindest, kann es von Vorteil sein, auf dein Lieblingsdesign zu warten, um einen guten Würfelwurf zu haben. Im Multiplayer kann ein NPC-Schiff für jeden Spieler eine andere Klasse haben. Die Eigenschaften werden für jeden einzeln gewürfelt.

Spawn-Chancen basieren auf der Wirtschaft:

Wirtschaft CLASS.C.png CLASS.B.png CLASS.A.png CLASS.S.png
Arm 60% 30% 10% 0%
Durchschnittlich 49% 35% 15% 1%
Reich 30% 40% 28% 2%

In der Zeile "Klasse" wird die Anzahl der Inventarplätze angegeben, dann die Anzahl der Technologieplätze.

Jeder Schiffstyp hat drei Tier-Klassen von Inventargrößen: eine kleine, mittlere und große, allerdings haben Shuttles keine große Inventargröße. Die Größen können durch den Stil der Flügel (oder die Größe des Rumpfes beim Shuttle) oder durch Scannen des Schiffes mit dem Analysevisier identifiziert werden. (Siehe Bilder unten, um die Merkmale von Schiffen mit großem Inventar zu identifizieren und wie die Ausgabe des Analysevisiers zu interpretieren ist). Die Archetypen und ihre Hauptunterschiede sind wie folgt:

Bilder von ein paar Schiffen

Shuttle - Niedrige & ausgeglichene Boni[]

Schiffe dieses Typs haben ausgewogene Werte, ohne signifikanten Klassenbonus im Vergleich zu den anderen Archetypen. Diese Schiffe sehen typischerweise blockig aus mit einem rechteckigen Cockpit, einige Schiffe dieser Klasse haben jedoch einen röhrenförmigen Rumpf. Shuttles haben keine große Tier-Klasse, sind aber aufgrund ihrer günstigen Kosten und des erhöhten Inventarplatzes in der unteren Klasse ideal für Einsteiger.

  • Basis-Startkosten: 1/2 (50 %)
  • Manövrierfähigkeit: Mittel (245-310)
  • Inventar:
Größe Haupt Technologie
min max min max
Klein 18 23 3 6
Mittel 19 28 5 8
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.C.png 0
CLASS.B.png 0 5 0 5 0 5
CLASS.A.png 5 10 5 10 5 10
CLASS.S.png 15 20 15 20 15 20
Siehe: Raumschiff Katalog - Shuttle

Jäger - Hoher Schadensbonus[]

Flügelform von Jägern mit großem Inventar

Schiffe dieses Typs verfügen über einen Klassenbonus für das Schadenspotenzial. Diese Schiffe sind die Maskottchen-Schiffe von No Man's Sky und sind auch die primären Raumschiffe der Piraten in der ganzen Galaxie.

  • Basis-Startkosten: 25%
  • Manövrierfähigkeit: Sehr hoch (350-650)
  • Inventar:
Größe Haupt Technologie
min max min max
Klein 15 19 2 4
Mittel 20 29 3 5
Groß 30 38 5 12
  • Type bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.C.png 5 10 0 0
CLASS.B.png 15 30 5 10
CLASS.A.png 35 50 15 20
CLASS.S.png 55 60 15 25

Diese Schiffe sind häufiger in Vy'keen-Systemen zu finden.

Siehe: Raumschiff Katalog - Jäger

Entdecker - Hoher Hyperantrieb-Bonus[]

Flügelform von Entdeckern mit großem Inventar

Schiffe dieses Typs verfügen über einen Klassenbonus für die Hyperantrieb-Reichweite. Diese Schiffe weisen in der Regel abstrakte Formen auf, die durch viele dünne, schlanke Teile mit glatter Oberfläche miteinander verbunden sind, was ihnen ein insektoides oder arthropodisches Aussehen verleiht.

  • Basis-Startkosten: 12.5%
  • Manövrierfähigkeit: Hoch (350-430)
  • Inventar:
Größe Haupt Technologie
min max min max
Klein 15 19 3 5
Mittel 20 29 5 8
Groß 30 38 8 12
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.C.png 0 0 7 15
CLASS.B.png 0 8 20 30
CLASS.A.png 10 15 35 45
CLASS.S.png 20 25 60 80

Diese Schiffe sind häufiger in Korvax-Systemen zu finden.

Siehe: Raumschiff Katalog - Entdecker

Transporter - Hoher Schild-Bonus[]

Flügelform von Transportern mit großem Inventar (1)

Flügelform von Transportern mit großem Inventar (2)

Flügelform von Transportern mit großem Inventar (3)

Schiffe dieses Typs verfügen über einen Schildstärke-Klassen-Bonus und bieten außerdem die höchstmöglichen Inventarplätze. Diese Schiffe sind die größten von allen anderen Raumschiffen und können mit oder ohne Flügel ausgestattet sein.

  • Basis-Startkosten: 25%
  • Manövrierfähigkeit: Niedrig (150-230)
  • Inventar:
Größe Haupt Technologie
min max min max
Klein 25 31 2 4
Mittel 32 39 4 6
Groß 40 48 6 8
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.C.png 0 12 20 0 5
CLASS.B.png 0 5 25 35 5 10
CLASS.A.png 5 10 40 50 15 25
CLASS.S.png 10 20 65 85 30 35

Diese Schiffe sind häufiger in Gek-Systemen zu finden.

Siehe: Raumschiff Katalog - Transporter

Exotisch - Hohe & ausgeglichene Werte[]

Exotisch ist ein besonderer Schiffstyp. Schiffe dieses Typs zeichnen sich durch ungewöhnliche Eigenschaften, hohe Klassenboni und hohe Preise für ein Schiff kleiner Größe aus. Exotische Schiffe sollten immer der S-Klasse angehören.

  • Basis-Startkosten: 25%
  • Manövrierfähigkeit: Hoch (390-440)
  • Inventar:
Größe Haupt Technologie
min max min max
Klein 15 20 4 6
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.S.png 35 50 55 60 50 65
Siehe: Raumschiff Katalog - Exotisch

Lebendes Schiff - Großes Technologie-Inventar / Niedrige Schilde[]

Lebendes Schiff

Schiffe dieses Typs verfügen über eine große Anzahl von Technologieplätzen mit Schwerpunkt auf Schadenspotential und Hyperantrieb-Reichweite. Sie werden durch ihre "organisch" aussehende Architektur kategorisiert, mit vielen Teilen, die sich während des Fluges bewegen. Sie wurden zum ersten Mal am 18.02.2020 im Experimental Branch hinzugefügt, dann wurden sie offiziell mit dem Living Ships Update veröffentlicht. Die Lebenden Schiffe können durch den Kauf eines Leere-Eis und das Befolgen der dazugehörigen Questreihe oder durch den Kauf wie jedes andere erhalten werden. Nach dem ersten kosten nachfolgende Lebende Schiffe 10.000 Nanit, um sie zu erhalten, anstatt sie von Grund auf zu bauen.

Diese Schiffe verwenden Biotechnologie, um zu funktionieren, und sind völlig inkompatibel mit synthetischer Schiffstechnologie, sowohl konstruiert als auch prozedural generiert, und alle Technologien verwenden einen anderen Treibstoff als ihre synthetischen Gegenstücke. Da es sich um ein organisches Wesen handelt, kann keine neue Technologie "installiert" werden, aber Upgrades können über Weltraumbegegnungen erhalten werden. Ab 2.30 ist es im Gegensatz zu anderen Schiffen nicht mehr möglich, das Inventar von Lebenden Schiffen zu erweitern.

  • Basis-Startkosten: 25%
  • Manövrierbarkeit: Durchschnittlich (~200)
  • Inventar:
Size Lagerbeutel
(Haupt)
Organkammer
(Technologie)
Mittel 22 21
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Schaden Schild Hyperantrieb
min max min max min max
CLASS.S.png 35 50 10 25 50 65
Siehe: Raumschiff Katalog - Lebendes Schiff

Frachter[]

Frachter sind wesentlich teurer (und viel größer) als jedes Raumschiff, mit Preisen von bis zu 178 Millionen Units. Anders als die oben genannten Raumschiffe können Frachter nicht auf Planeten landen oder vom Spieler geflogen werden. Sie enthalten eine große Menge an Inventar und können als mobile Basis verwendet werden, einschließlich Landwirtschaft und anderer basisbezogener Funktionen. Der Spieler kann jedoch seinen aktuellen Frachter gegen einen Frachter innerhalb einer Raumflotte eintauschen, wenn er genügend Units besitzt, um die Differenz auszugleichen.

  • Inventar:
Typ Fracht Technologie
min max min max
Standard 15 19 4 ?
Groß 24 34 4 9
  • Typ Bonus (+%):
Klasse Hyperantrieb
min max
CLASS.C.png 7 15
CLASS.B.png 10 19
CLASS.A.png 40 60
CLASS.S.png 60 80
Siehe: Raumschiff Katalog - Frachter
Siehe: Frachter Typen

Ein Raumschiff kaufen[]

Siehe: Ein Raumschiff kaufen, Raumschiff Katalog

Um ein Schiff zu kaufen, müssen die Spieler Handelsposten, Raumstationen, Archive oder Frachterhangars besuchen. Die Schiffspreise hängen vom Archetyp, der Anzahl der Slots und der Klasse ab. Die Schiffspreise hängen nicht von der Anzahl der installierten oder beschädigten Technologien, von den Typboni für einen bestimmten Archetyp und eine bestimmte Klasse, vom Verkäufer oder vom Ansehen bei der Fraktion des Verkäufers ab.

Sobald ein Schiff gelandet ist, kann der Spieler mit dem Besitzer handeln, sich die Fähigkeiten des Schiffes ansehen und, falls gewünscht, ein Kaufangebot abgeben. Da die Schiffe prozedural generiert werden, kann es vorkommen, dass der Spieler nie zweimal auf denselben Schiffstyp mit der exakt gleichen Konfiguration trifft, obwohl Raumjäger eher als Duplikate erscheinen, da es weniger mögliche Design-Konfigurationen gibt. Selbst Raumschiffe, die ähnlich gestaltet sind, haben möglicherweise nicht die gleiche Menge an Inventarplatz zur Verfügung. Indem man einen Spielstand neu lädt, kann man das Erscheinen neuer Schiffe erzwingen, anstatt darauf zu warten, dass die aktuellen Schiffe das Gebiet verlassen.

Die Preise der Schiffe in No Man's Sky sind im Preiskatalog - Raumschiff aufgelistet.

Um ein neues Schiff bei einem Handelsposten oder einer Raumstation zu kaufen, kann man sein aktuelles Schiff als Teil des Geschäfts eintauschen. Der Wert des neuen Schiffes ist in der Tabelle angegeben, und der Eintauschwert des aktuellen Schiffes beträgt 70 % des Wertes in der Tabelle. Wenn der Wert des neuen Schiffes höher ist als der Eintauschwert (dies ist normalerweise der Fall), musst du die Differenz in Units ausgleichen. Ist der Wert des neuen Schiffes niedriger als der Eintauschwert, werden keine Units getauscht (d.h. du erhältst die Differenz nicht). Wenn du ein Abgestürztes Schiff eintauschst, wird der Eintauschwert um den Prozentsatz der Beschädigte Komponenten-Slots reduziert.

Angenommen, du möchtst einen 38-Slot-Transporter der B-Klasse gegen einen 48-Slot-Transporter der S-Klasse eintauschen. Das neue Schiff kostet laut Tabelle 126 Millionen Units. Der Tauschwert deines jetzigen Schiffes beträgt 23,8 Mio. Units (70% des Tabellenwertes von 34 Mio.), also musst du zusätzlich 102,2 Mio. Units liefern, um das Geschäft abzuschließen. Wenn 19 der 38 Slots deines B-Klasse Transporters beschädigte Komponenten enthalten, reduziert sich der Eintauschwert um 50 % auf 11,9 Mio. Units.

Eintauschwerte gab es vor dem Pathfinder-Update nicht. Schiffe, die vor dem Pathfinder-Update erworben wurden, wurden als C-Klasse klassifiziert und mit einem Geldwert basierend auf der Anzahl der Slots versehen. Der maximal mögliche Wert für ein Schiff aus der Zeit vor dem Pathfinder-Update beträgt 49 Millionen Units.

Wenn du ein neues Raumschiff in der HUB-Region oder in anderen Zivilisationen etc. kaufen möchtest, schau im Raumschiffkatalog nach, um das Schiff zu finden, das am besten zu dir passt.

Raumschiff nach Preis[]

Die Werte in der Tabelle sind in tausend Units angegeben. Diese Tabelle spiegelt die Werte der Schiffe zum Zeitpunkt des Visions-Updates wider, das eine deutliche Reduzierung der Kosten für Frachter beinhaltete.

Abgestürzte Raumschiffe[]

Für zusätzliche Tipps

Siehe: Abgestürztes Schiff

Von Zeit zu Zeit kann ein Spieler auf ein abgestürztes Schiff stoßen. Wenn das abgestürzte Schiff größer ist oder eine bessere Klasse oder ein besseres Design hat als das aktuelle Schiff, kann der Spieler in Erwägung ziehen, das aktuelle Schiff aufzugeben und das abgestürzte Schiff zu übernehmen. Der Spieler kann es aber auch einfach für 0 Units kaufen und beides behalten.

Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass es immer ein gutes Geschäft ist, ein größeres oder besseres Schiff kostenlos zu bekommen. Ein abgestürztes Schiff benötigt jedoch umfangreiche Reparaturen, um voll funktionsfähig zu sein, und kann die Zeit und Ressourcen eines Spielers in Anspruch nehmen.

Mehrere der Basistechnologien des abgestürzten Schiffs sind beschädigt. Außerdem hat das abgestürzte Schiff immer beschädigte Inventarplätze, die mehr Ressourcen zur Reparatur benötigen, bevor sie verwendet werden können. Die Unit-Kosten, die allein für die Reparatur des Inventars benötigt werden, können höher sein als die Nettokosten für den Kauf eines gleichwertigen Schiffes in einer Raumstation. Hinzu kommen die Kosten für die Demontage der alten Technologien und den Wiederaufbau im neuen, abgestürzten Schiff oder den Neuaufbau von Grund auf, um sie für beide zu behalten. Schließlich muss man den leeren Hyperantrieb, den Impulsantrieb, die Startschubdüsen, den Phasenstrahler oder eine andere Waffe sowie den Deflektorschild wieder auffüllen. Selbst nach all dem haben reparierte Waffen nur die Hälfte des Schadensausstoßes von unbeschädigten Waffen, so dass man eine neue Waffe hinzufügen sollte, wenn man plant, das Schiff im Raumkampf einzusetzen.

Andererseits, wenn man ein beschädigtes Schiff findet, das viel größer ist, als etwas, das man sich derzeit in einer Raumstation leisten könnte, kann man es behalten und jetzt umsteigen und die Slots einen nach dem anderen reparieren, während man nach und nach mehr Units und Ressourcen sammelt. Wenn man jetzt ein paar zusätzliche Units bezahlt, um einen abgestürzten S-Klasse-Transporter mit 48 Slots zu reparieren, kann man sich viel Zeit sparen, wenn man darauf wartet, dass einer in einer Raumstation auftaucht, wenn es das ist, was man letztendlich will.

Wenn du dich entscheidest, dein aktuelles Schiff gegen ein abgestürztes Schiff einzutauschen, kannst du es auch einfach gegen ein vollständig repariertes Schiff eintauschen. Selbst ein verbeulter massiver Hauler kann 10 Millionen Units wert sein und die Chance bieten, einen anständigen Jäger zu bekommen. Natürlich kannst du vorher so viele Upgrades im Schiff zerlegen, wie du willst, um Ressourcen zu gewinnen.

NMS hat die Art und Weise, wie abgestürzte Schiffe gehandhabt werden, mit jeder Spielversion erheblich verändert, und viele der früheren Ratschläge in Bezug auf abgestürzte Schiffe sind jetzt veraltet.

  • Foundation - Übertragungen können nicht mehr von Signalscannern aufgefangen werden, was das Auffinden von abgestürzten Schiffen wesentlich schwieriger macht als in der ursprünglichen Veröffentlichung.
  • Pathfinder - Die Schiffsklassen wirken sich nun auf den Inventarplatz aus, und so ist es wahrscheinlicher, dass ein abgestürztes Schiff eine völlig zufällige Anzahl von Slots hat.
  • Atlas Rises - den Exploit entfernt, durch den ein Schiff mit mehreren beschädigten Inventarslots zum gleichen Preis wie ein unbeschädigtes Schiff gehandelt werden konnte.
  • NEXT - Spieler müssen ihr Schiff nicht gegen ein abgestürztes Schiff tauschen und können ihr eigenes Schiff nicht wiedererlangen, wenn sie es getauscht haben. Sie können es jedoch einfach kaufen und beides behalten, um das gesamte Schiff oder nur Teile zu bergen.
  • Synthesis - eine Fähigkeit hinzugefügt, um Raumschiffe, einschließlich der abgestürzten, zu verschrotten.

Raumschiffkomponenten und Technologie[]

Schiffskontrolltafeln

Raumschiffe verfügen in der Regel über fünf vorinstallierte Schlüsselkomponenten in ihrem Inventar: Startschubdüse, Impulsantrieb, Photonenkanone, Deflektorschild und Hyperantrieb; zusätzlich verfügen einige Raumschiffe auch über Effiziente Düsen und/oder eine zweite Raumschiffswaffe. Frachter haben immer einen Frachter-Hyperantrieb im Technologie-Inventar.

Lebende Schiffe haben entsprechende Schlüsselkomponenten: Neuralanordnung, Puls-Herz, Spucklüftung, Schreidämpfer und Singularitätskortex. Zusätzlich haben sie Augentransplantate, die ein Äquivalent zum Phasenstrahler sind.

Viele Raumschiffkomponenten können aufgerüstet werden, darunter Antriebe, Waffen, Treibstoffkapazität und Verteidigungsmechanismen. Die verfügbaren Upgrades variieren je nach Art des zu modifizierenden Schiffes. Diese können alle durch das Sammeln der notwendigen Ressourcen und das Herstellen der Technologie aufgerüstet werden.

Ab dem Pathfinder-Update können neue Technologien für Raumschiff-Upgrades mit Nanit-Haufen von Gek-Händlern, die sich in Raumstationen befinden, erworben werden.
Ab dem NEXT-Update verkaufen diese Händler auch Upgrade-Module für Nanit-Haufen , die prozedural generierte Raumschiff-Technologie-Upgrades enthalten.

Charakter-Figuren (auch bekannt als Wackelköpfe) können installiert werden und gewähren kleine Bonus-Erhöhungen auf Schiffsfunktionen.

Verbessern der Raumschifftechnologie[]

Technologie Baupläne[]

Diese Upgrades können vom Spieler selbst vorgenommen werden, indem er die Baupläne durch Käufe erwirbt oder als Belohnung für im Spiel erbrachte Leistungen/Quests erhält.

Systeme Klasse Technologie / Upgrade Effekt
Starten/Abheben Startschubdüsen Erforderlich für Landung und Abheben
CLASS.S.png Startsystemladegerät Lädt SSD mit 4 % pro Minute auf
CLASS.B.png Effiziente Düsen Startkosten -20%
Puls System (System Reisen) Impulsantrieb Versorgt alle Systeme während des Fluges
CLASS.S.png Unterlichtverstärker Erhöht die Geschwindigkeit des Impulsantriebs.
CLASS.A.png Instabilitätsantrieb Erhöht die Treibstoffeffizienz.
CLASS.A.png Photonix-Kern +25% Energie, +15% Boost, +11% Manövrierfähigkeit
Verteidigungssysteme Deflektorschild Energieschild zum Schutz von Raumschiffen
CLASS.C.png Ablative Panzerung +7% Schildstärke
Hyperantrieb (Interstellares Reisen) Render.hyperdrive.png Hyperantrieb Reisen zu gelben Systemen
CLASS.S.png Indium-Antrieb Reisen zu gelben, roten, grünen und blauen Systemen
CLASS.A.png Emeril-Antrieb Reisen zu gelben, roten und grünen Systemen
CLASS.A.png Notfall-Warp-Einheit Ermöglicht die Flucht aus dem Kampf durch Warping
CLASS.B.png Cadmium-Antrieb Reisen zu gelben und roten Systemen
Kampfsysteme Photonenkanone Rate: 7 Schüsse/sek / Überhitzen: 5.6s / Abklingzeit: 4s
CLASS.C.png Nichtlineare Optik +21% Hitzeverteilung
Phasenstrahler Weltraumtaugliche Strahlenwaffe und Asteroidenabbauwerkzeug
CLASS.B.png Fourier-Begrenzer +11% Hitzeverteilung
Positronenwerfer 20 Schuss, breiter Zerstörungskegel, mangelnde Reichweite
CLASS.B.png Fragment-Superauflader +20% Genauigkeit / +25% Reichweite
Inframesser-Beschleuniger Schnelle Feuersequenzen.
CLASS.B.png Q-Resonator Ändert 2 Schuss auf 3 Schuss pro Salve, erhöht Schaden
Zyklotron-Balliste Große konzentrierte Kugel aus geladenen Teilchen
CLASS.B.png Dysonpumpe +11% Hitzeverteilung
Raketenwerfer Hochgradig zerstörerische Waffe
CLASS.B.png Große Raketenrohre +20% Wärmerückgewinnung
Zubehör Teleport Empfänger Erhöht die Materialteleport-Reichweite von 50u auf 150u
Wirtschaftsscanner Gewährt die Möglichkeit, die Details der Wirtschaft eines Systems zu überprüfen
Konfliktscanner Ermöglicht die Überprüfung des Konfliktlevels eines Systems

Upgrade Module[]

Diese Upgrades können normalerweise nur von Raumschiff-Technologie-Händlern in der Raumstation und gelegentlich als Belohnung für die Erfüllung einer Aufgabe (Reparatur eines abgestürzten Schiffs, Reparatur von beschädigten Maschinerien, usw.) erworben werden.

Modul

Name

Werte

Erstellt

Modul

Verbessert

CLASS.C.png CLASS.B.png CLASS.A.png CLASS.S.png X-Klasse
Min Max Min Max Min Max Min Max Min Max
Startschubdüsen1 C 1

B/A 1-2

S/X 2

Startkosten -5 -10 -10 -15 -15 -20 -20 -5 -25
Boost 0 1 2 5 5 8 8 10 0 10
Impulsantrieb C 1-2

B 2

A 2-3

S 3

X 1-3

Treibstoffeffizienz 5 10 10 15 15 20 20 5 25
Manövrierbarkeit 0 5 0 10 5 12 5 12 0 14
Boost 0 5 5 10 5 15 10 15 0 20
Deflektorschild Immer Schildstärke 10 20 10 20 20 30 30 7.5 37.5
Hyperantrieb C/B 1

A/S 2

X 1-2

Warp-Zellen-Effizienz n/a n/a 100 100 100
Hyperantrieb-Reichweite 50 100 100 150 150 200 200 250 50 300
Photonenkanone2 C/B 1-2

A 2-3

S 3

X 1-3

Feuerrate 0 1 1 2 2 3 3 0 3
Hitzeverteilung 0 1 1 2 2 3 3 0 4
Schaden 8 16 12 20 16 24 20 (6) 28 (8) 8 32 (9)
Phasenstrahler2 C/B 1-2

A/S 2

X 1-2

Hitzeverteilung 10 35 35 55 55 75 75 95 10 100
Schaden 30 40 40 50 50 60 60 (24) 70 (27) 30 80 (30)
Positronenwerfer2 C 1-2

B 2-3

A/S 3

X 1-3

Feuerrate 5 10 10 14 14 15 15 5 20
Hitzeverteilung 1 5 5 10 10 15 15 1 20
Schaden 2 6 4 10 8 10 10 (3) 2 12 (3)
Inframesser-Beschleuniger2 C 1-2

B 2-3

A/S 3

X 1-3

Feuerrate 1 5 1 5 5 10 5 10 1 15
Hitzeverteilung 1 3 3 5 5 7 7 9 1 13
Schaden 2 6 4 10 8 12 10 (6) 12 (7) 2 14 (8)
Zyklotron-Balliste2 C 1-2

B 2-3

A/S 3

X 1-3

Feuerrate 1 5 1 5 5 10 10 15 1 20
Hitzeverteilung 10 20 20 25 25 30 30 35 10 40
Schaden 2 6 4 10 8 12 10 12 2 14

Anmerkungen:

1. Die C-Klasse verfügt eigentlich über zwei Werte.

2. Die bei der Aufrüstung im Spiel visuell angezeigten Schadenswerte scheinen nicht den tatsächlichen Ergebnissen im Spiel zu entsprechen.

3. Upgrade-Module sollten nach Möglichkeit neben dem Hauptsystem angebracht werden, bis zu einem Maximum von drei Upgrades in jeder Art von Inventarplatz (z. B. Fracht- und Technologieplätze). Dies wird am besten durch Anordnungen in einer 2x2-Box erreicht, oder als etwas geringere kumulative Verstärkung als 3er-Reihe vertikal oder horizontal neben dem Hauptsystem.

Lebendes Schiff-Technologie aufrüsten[]

Technologie Baupläne[]

Diese Upgrades können vom Spieler nach Abschluss der Sterngeburt-Mission hergestellt werden.

Technologie / Upgrade Effekt
Neuralanordnung Lebendes Schiff Start System
Puls-Herz Lebendes Schiff Flug Booster
Singularitätskortex Lebendes Schiff Warp Antrieb
Schreidämpfer Lebendes Schiff Hüllenschutz
Augentransplantate Lebendes Schiff Laser Gerät
Spucklüftung Lebendes Schiff Projektilwaffe

Upgrade Module[]

Modul

Name

Werte

Erstellt

Modul

Verbessert

C-Class B-Class A-Class S-Class
Min Max Min Max Min Max Min Max
Neural Assembly Immer Startkosten 5 10 10 15 15 20 20
Automatische Wiederaufladung Nein Ja
Puls-Herz 1-2 Treibstoffeffizienz 5 10 10 15 15 20 20
Manövrierbarkeit 0 5 0 10 5 12 5 12
Boost 0 5 5 10 5 15 10 15
Immer Teleport Empfänger Aktiviert (Versteckt)
Singularitätskortex Immer Hyperantrieb-Reichweite 50 100 100 150 150 200 200 250
Möglich Warp-Zellen-Effizienz 100 100
Immer Hyperantriebsmobilisierung Aktiviert (Versteckt)
Schreidämpfer Immer Schildstärke 0.05 0.1 0.05 0.1 0.1 0.2 0.2 (30)
Scan Aktiviert (Versteckt)
Augentransplantate1 1-2 Hitzeverteilung 10 35 35 55 55 75 75 95
Schaden 30 40 40 50 50 60 60 (24) 70 (27)
Spucklüftung1 1-2 Feuerrate 0 1 1 2 2 2.1 (3)
Hitzeverteilung 0 1 1 2 2 3 1900 2700 (3)
Schaden 8 16 12 20 16 24 20 (6) 28 (8)

Anmerkungen:

1. Die bei der Aufrüstung im Spiel visuell angezeigten Schadenswerte scheinen nicht den tatsächlichen Ergebnissen im Spiel zu entsprechen.

2. Upgrade-Module sollten nach Möglichkeit neben dem Hauptsystem angebracht werden, bis zu einem Maximum von drei Upgrades in jeder Art von Inventarplatz (z. B. Fracht- und Technologieplätze). Dies wird am besten durch Anordnungen in einer 2x2-Box erreicht, oder als etwas geringere kumulative Verstärkung als 3er-Reihe vertikal oder horizontal neben dem Hauptsystem.

Verbessern einer Raumschiffklasse oder -größe[]

Spieler können ihr Schiff mit zusätzlichen Inventarplätzen oder Klassen-Upgrades aufrüsten, indem sie das Raumschiffausstattungsterminal benutzen. Die Kernwerte werden nach den Regeln des Archetyps und basierend auf dem einzigartigen Seed für das Schiff aufgewertet, was bedeutet, dass sie für ein bestimmtes Schiff immer gleich sind.

Wenn man die Klasse eines Raumschiffs aufrüstet, erhöht sich die maximale Anzahl von Slots, die es haben kann. Das bedeutet, dass ein Spieler die Klasse eines Schiffes aufwerten kann, um mehr "Lagererweiterungs"-Einheiten einzusetzen, nachdem die Slots des Schiffes ihr Maximum erreicht haben.

Raumschiff-Zerstörung[]

Wenn dein Raumschiff im Weltraum zerstört wird, ist das kein Grund zur Sorge! Du wirst in der nächstgelegenen Raumstation mit deinem Schiff spawnen. Du verlierst alle Ressourcen, die sich im Frachtraum deines Schiffes befinden, es sei denn, du folgst dem "Grab-Symbol" (atlasförmiges Symbol). Dort angekommen, kannst du deine Ressourcen einsammeln. Es ist möglich, dass Piraten dein Grab plündern, bevor du ankommst, und du verlierst all diese Ressourcen. Dein Schiff kann Technologien beschädigt haben (mit Ausnahme des Impulsantriebs). Dein Impulsantrieb wird auch wieder aufgefüllt, wenn du respawnst.

Wenn dein Raumschiff im Weltraum zerstört wird, während du dich im Überlebens-Modus befindest, sind die Dinge ein wenig anders. Du verlierst dauerhaft dein Schiffsinventar und wachst ein gutes Stück von deinem abgestürzten Schiff entfernt auf der Oberfläche des nächsten Planeten auf. Wie im Normal-Modus wird dein Schiff auch hier mehrere beschädigte Komponenten haben.

Die Zerstörung deines Raumschiffs im Permadeath-Modus führt dazu, dass das Spiel endet und dein Spielstand gelöscht wird.

Wenn du dich nicht in einem Kampf befindest, lädt sich der Schild von selbst wieder auf. Während eines Kampfes laden einige der Container von zerstörten Schiffen den Schild wieder auf, oder man kann ihn selbst mit Katalysatoren wieder aufladen.

Versionsunterschiede[]

  • Atlas Rises erlaubte es Schiffen, tiefer zu fliegen als zuvor. Beim Aufprall von Schiffen auf den Boden oder in Stützen konnten diese beschädigt werden.
  • NEXT ermöglichte einen noch niedrigeren Flug, entfernte Umweltschäden an Schiffen und reduzierte den durchschnittlichen Schaden durch Piraten.
  • Living Ship den Archetyp Lebendes Schiff hinzugefügt, der aus Leere-Eiern schlüpft.

Vorbestellerschiffe[]

Zwei verschiedene Raumschiffe waren als Boni für die Vorbestellung von No Man's Sky erhältlich. PlayStation 4-Spieler erhielten Alpha Vector (im Spiel bekannt als die Domanish S84) und PC-Spieler erhielten Horizon Omega.

Pre-Release Raumschiffe[]

Eine Liste der Pre-Release-Schiffe findet sich auf der Seite Pre-Release-Schiffe.

Zusätzliche Informationen[]

Das Aussehen der Schiffe ist, wie alles andere auch, prozedural generiert.

Vor dem Pathfinder-Update waren die Technologien und der Speicherplatz abhängig vom aktuellen Spielfortschritt und der Art des Schiffes, das man gerade besaß.

Galerie[]

Externe Links[]

Einzelnachweise[]

Advertisement