Sentinel

Aus No Man's Sky Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sentinels/Wächter überwachen die Planeten und beschützen deren Ressourcen, ihre Hintergründe und warum sie das tun ist noch unklar.

Zusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du hast die Drohnen alarmiert!

Die Wächter sind fliegende, auf Elektronik basierende Lebensformen; selbst-replizierend, nicht organische Maschinen, ähnlich wie die Korvax, eine andere mechanische Lebensform in No Man's Sky's Universum. Ihre Herkunft ist unbekannt, dennoch scheinen sie auf jedem bekannten Planeten vorzukommen und durch die Attackierung von Lebewesen die Ressourcen abbauen, bringen sie eine gewisse Balance auf die Planeten. Wächter verhalten sich wie die Arbeitstiere des Atlas und als universelle Polizei, überwachen das Verhalten der Bewohner dieses unendlichen Universums.

Sie sind, wenn man es genau nimmt, die "Gärtner" von No Man's Sky. Wenn der Spieler anfängt seine Umgebung umzugestalten und/oder Ressourcen abbaut, werden sie anfangen diesen zu attackieren um ihren "Garten" zu schützen. Sie werden den Spieler mit einem Laserstrahl abschießen, sobald sie ihn dabei erwischen, wie er dem Ökosystem des Planeten schadet. Sobald ein Spieler auf ein Wächter schießt, wird er sich selbst verteidigen und andere Wächter in der Nähe alarmieren.

Überlieferung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Aufzeichnungen aus verschiedenen Ruinen und Reiseprotokollen sind die Wächter/Sentinels auch bekannt als Aerons und existieren bereits weit länger als die meisten anderen Lebensformen dieses Universums. Die genaue Zeit ihrer ersten Erscheinung ist noch nicht bekannt. Sie verbreiteten sich schnell über das gesamte Universum von No Man's Sky aufgrund der Tatsache, dass die Vy'keen Allianz von den Gek angegriffen wurde, während sie verzweifelt versuchten, die Aeronen aus der Existenz zu entfernen.

Als die Kriege endeten, versklavten die Aerons die Gek, um für sie zu arbeiten. Die Geks kamen schnell zur Erkenntnis, dass diese Sentinels viel gnadenloser sein können als sie selbst. Sie sind so mächtig, dass selbst die intellektuelleren Wesen, wie die Korvax, begannen sie anzubeten und die Aerons als Friedensbewahrer in allen Galaxien zu betrachten.

Typen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Der am meisten verbreitete Typ der Wächter ist die fliegende Drohne, welche die ganze Zeit über die Planetenoberfläche schwebt/patrouilliert. Es kann aber auch passieren, gerade wenn man sich öfters mit diesen Drohnen anlegt, dass eine größere und stärkere Variante in Erscheinung tritt, wie der Kampfläufer oder der Vierbeiner. Alle Typen der Wächter sind mit Sensoren und Waffen ausgestattet, um den Planeten vor Schaden zu schützen. Auch im Weltraum findet man die Wächter, dort aber als Abfangjäger (Systembehörde), welche Frachter und Transporte beschützen.

Verhalten und "Fahndungslevel"[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sentinel wird zerstört

Wächter verhalten sich auf jedem Planeten anders. Normalerweise reagieren sie nur auf den Spieler, wenn er grundlos ein Tier tötet (sie reagieren nicht, wenn das Tier zuerst den Spieler angegriffen hat und dieser sich nur wehrt) oder Ressourcen abbaut. Sobald man sich auf einen Kampf mit Wächtern einlässt, blinkt oben rechts in der Ecke eine Anzeige auf, welche dein aktuelles "Fahndungslevel" anzeigt. Sobald diese Anzeige steigt, wird die Anzahl der Wächter, die kommen, um dich zu attackieren, steigen und eventuell werden auch auch stärkere Wächter anrücken, wie z.B. ein Vierbeiner.

Verhaltenstypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier ein paar Beispiele für Verhaltenstypen von Sentinels:

Passiv
Sentinels kümmern sich nicht um den Spieler, unabhängig aller Aktionen die auf dem Planeten ausgeführt werden. Aber Vorsicht: Kann aktiv werden, wenn der Spieler den Abbau von Ressourcen in direkter Nähe des Sentinels fortsetzt oder der Sentinel anfängt zu scannen.
Aktiv
Am meisten verbreitet. Attackieren einen Spieler sobald dieser grundlos Tiere tötet oder Ressourcen in zu hohem Maß abbaut.
Hohe Sicherheit
Dieser Verhaltenstyp der Sentinels greift den Spieler an sobald dieser in das Sichtfeld geraten ist und 5 Sekunden gescannt wurde.
Angreifend
Das gleiche wie "Aktiv" nur noch etwas Sensibler.
Aufmerksam
Das gleiche wie "Aktiv" aber bewegen sich schneller und etwas präziser.
Begrenzt
Diese Sentinels sind weitaus weniger aktiv als die "Aktiven". Sie werden von keiner Tätigkeit des Spielers provoziert außer durch direkte Attackierung durch den Spieler.
Wenige
So gut wie gar nicht "Aktiv". Bewegungsgeschwindigkeit ist verringert und der Spieler wird selbst dann ignoriert wenn er mehrere Tiere direkt vor dem Sentinel abschlachtet.
Feindlich
Der Gefährlichste Typ eines Sentinels. Attackiert den Spieler sofort bei Sichtkontakt, verwendet hierbei ein sehr genaues zielen und bewegt sich relativ schnell.

Sentinels auf sich aufmerksam machen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Dinge sollte man tun wenn man Sentinels anlocken will (Unabhängig von der aktuellen Präsenz/dem aktuellen Verhaltenstyp):

Ressourcenabbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Attackieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]