No Man's Sky Wiki
Advertisement
No Man's Sky Wiki
NMS1dot3starsystemview.jpg

Ein Sternensystem ist ein System von Planeten und anderen Objekten, die einen Stern umkreisen.

Zusammenfassung[]

Diese prozedural generierten Systeme sind der Sitz aller Planeten und Welten im Spiel. Die meisten Planetensysteme in No Man's Sky werden nie besucht werden.

Sie werden auch als Sonnensysteme oder Planetensysteme bezeichnet.

Informationen auf der Galaxiekarte[]

Galactic Map-01.png

Die Benutzeroberfläche der Galaxiekarte zeigt wichtige Informationen zum ausgewählten System an. Die Informationen, die angezeigt werden, sind:

  • Name des Sternensystems
  • Spektralklasse
  • Vorhandensein von Planeten mit Meeren oder Ozeanen (Wasser)
  • Die Region, zu der die System-ID gehört
  • Entfernung vom Zentrum der Galaxie
  • Dominante Lebensform
  • Wirtschaft (Benötigt Wirtschaftsscanner)
  • Konfliktstufe (Benötigt Konfliktscanner)

Klassifizierung[]

Es gibt vier Farben von Sternensystemen.

  • Gelbe Sternensysteme (Klassen F & G) sind die häufigsten.
  • Rote und orangefarbene Sternensysteme (Klassen M & K), ungewöhnlich, können nur mit Cadmium-Antrieb erreicht werden, nur rote/orangefarbene Sternensysteme haben Planeten mit Cadmium.
  • Grüne Sternensysteme (Klasse E, erfundene Klasse), selten, können nur mit Emeril-Antrieb erreicht werden, nur grüne Sternensysteme haben Planeten mit Emeril.
  • Blaue und violette Sternensysteme (Klassen B & O), selten, können nur mit Indium-Antrieb erreicht werden, nur blaue/violette Sternensysteme haben Planeten mit Indium.

Irangbi VI, ein Dreifach-Sternensystem.

Anzahl der Sterne[]

Es gibt drei Möglichkeiten für die Anzahl der Sterne in einem System:

  • Einzelsternsysteme haben nur einen Stern (am häufigsten).
  • Doppelsternsysteme haben zwei Sterne. Jeder Stern kann eine andere Farbe haben.
  • Dreifach-Sternensysteme haben drei Sterne. Jeder Stern kann eine andere Farbe haben.

Es gibt und gab vor Origins Systeme, die so nahe beieinander liegen (<= 2ly), dass sie als binäres oder zumindest als Doppelsternsystem klassifiziert werden würden. Obwohl ihre Nähe sie sichtbar machen sollte, wurden sie in den Skyboxen im Spiel nicht reflektiert. Beispiele für dieses Phänomen sind Olenwag und Houdat. Zwei Lichtjahre bezieht sich dabei auf die realistische Entfernung, die die Anziehungskraft einer kleinen Sonne auf Basis ihrer Hill-Sphäre erreichen kann.

Einfluss auf die Planetengenerierung[]

Die Parameter der Planetengenerierung werden sowohl von den Sternensystem-Typen, als auch von den Galaxietypen beeinflusst (siehe Biome Wahrscheinlichkeiten). Galaxietypen verändern jedoch nur gelbe Sternensysteme, daher haben rote, grüne und blaue Sterne ähnliche Parameter in allen Galaxien.

  • Die Wahrscheinlichkeit für exotische Biome, in jeder Galaxie, ist: Rot (x0, selten) < Grün (x1) = Blau (x1). In unvollkommenen und tobenden Galaxien werden gelbe Sterne selten exotische Planeten haben. In anzestralen Galaxien haben gelbe Sterne die gleiche Chance für exotische Planeten wie grüne und blaue Sterne.
  • In normalen und rauen Galaxien haben gelbe Sterne eine 2x höhere Chance, üppige Planeten zu haben.
  • In üppigen Galaxien haben gelbe Sterne eine 4x höhere Chance, üppige Planeten zu haben, und eine 4x geringere Chance, tote Planeten zu haben, verglichen mit anderen Sternen in dieser Galaxie.
  • In leeren Galaxien haben gelbe Sterne eine 2x höhere Chance, tote Planeten zu haben, und üppige Planeten haben die gleiche Wahrscheinlichkeit wie andere Sterne in dieser Galaxie.

Andere Klassifizierungen[]

Unerforschte Sternensysteme und verlassene Sternensysteme sind Systeme ohne empfindungsfähiges Leben. unerforschte Systeme sind ohne jegliche Strukturen, auch ohne Raumstationen, und verlassene Systeme haben nur Ruinen und verlassene Strukturen, und werden kein tierisches Leben haben.

Jedes nicht gelbe Sternensystem kann unerforscht oder verlassen sein.

Ausnahmen von der Klassifizierung[]

Nicht alle Arten von Sternensystemen sind allein aufgrund ihrer Farbe oder Spektralklasse unterscheidbar. Dazu gehören Sternensysteme, die folgende Strukturen enthalten:

  • Atlas Schnittstellen (systemid = 122)
  • Schwarze Löcher (systemid = 121)

Ohne eine Quest oder Fähigkeit, die den Spieler führt, können sowohl die Atlas-Station als auch das Schwarze Loch mit Hilfe eines Portals gefunden werden. Einmal besucht, kann es aufgespürt werden, indem das System nach der Rückkehr als Wegpunkt aus dem Entdeckungsmenü ausgewählt wird.

Atlas-Station: 07A
Schwarzes Loch System: 079

Gateway-Systeme[]

Gateway-Systeme sind spezielle Systeme, die in der Nähe des Zentrums der Galaxie zu finden sind. Der Spieler kann nur von einem Gateway-System aus in das Zentrum springen, wofür ein Raumschiff mit einem voll aufgeladenen Hyperantrieb benötigt wird.

Jede Galaxie hat mehrere Gateway-Systeme, die auf der Galaxiekarte gefunden werden können, indem das Herz der Galaxie als Ziel gewählt wird. Der Spieler wird zum nächstgelegenen Gateway-System auf seinem Weg zum Herz geleitet.

Siehe Zentrum der Galaxie - Nächstgelegene Sternensysteme für eine bekannte Liste von Gateway-Systemen.

Konzentration von Sternensystemen[]

Eine Konzentration von Sternensystemen.

Es ist möglich, eine Konzentration von Sternensystemen in der Galaxie zu finden. Diese Konzentrationen sind extrem selten und haben eine bunte Unschärfe. Es ist unbekannt, ob sich diese Sterne vom Standard unterscheiden. In diesen können mehrere blaue, rote und grüne Sterne gefunden werden.

Namenskonventionen[]

Alle Sternensysteme erhalten einen zufälligen Namen aus dem anfänglichen Seed. Wenn sie entdeckt werden, können sie vom Entdecker umbenannt werden. Es gibt eine Vielzahl von Sternensystem Nomenklatur-Optionen für die Wahl eines Sternensystem-Namens, oder es können zufällige Namen nach Belieben gewählt werden.

Wie bei der Entdeckung von Planeten sind die Spieler bei der Umbenennung eines Sternensystems auf 42 Zeichen beschränkt.

Weltraum-Begegnungen[]

Die Klassifizierung von Sternensystemen beeinflusst, welche Weltraum-Begegnungen ausgelöst werden können, wenn man den Impulsantrieb seines Raumschiffs innerhalb eines Systems benutzt.

Bekannte Sternensysteme[]

Eine Liste der bekannten Sternensysteme befindet sich in der Sternensysteme Kategorie.

Bekannte Sternensysteme (pre-release)[]

Eine Liste der bekannten pre-release Sternensysteme befindet sich in der Pre-release Sternensysteme Kategorie.

Versionsgeschichte[]

  • Atlas Rises - Der Buchstaben- und Zahlenteil der Klassifizierung eines Sterns wurden vorübergehend entfernt. Dies wurde im Rahmen von Update 1.38 wiederhergestellt, allerdings ohne Schwarze Löcher. Atlas-Stationen und Schwarze Löcher zeigen nun die Spektralklasse ihres tatsächlichen Sterns an.
  • NEXT - Die Klassifizierungen des Warpantriebs wurden geändert und ersetzen Sigma/Rot, Tau/Grün und Theta/Blau
  • Abyss - Systeme mit Ozeanwelten werden nun mit "Wasser" nach der Sternklassifizierung angezeigt.
  • Origins - Doppel- und Dreifachsternensysteme werden dem Spiel hinzugefügt, Biomwahrscheinlichkeiten geändert.
  • Prisms - Das Aussehen des Himmels hat sich verändert, mehr Sterne sind jetzt sichtbar.

Gallery[]

fr-fd:Système stellaire